Winterwetter: CSU fordert Untergrenze für Temperaturen

“So geht es nicht!”, empörte sich CSU-Grande Söder im winterlichen München. “Hier kann nicht jeder einfach reinschneien oder reinstürmen und unkontrolliert den Verkehr lahmlegen. Wir lassen uns von dieser Nordeuropäische Frostinvasion (Nefri, Anmerkung der Redaktion) auf der Nase herum tanzen. Die CSU fordert daher eine sofortige Ausweisung von Schnee und Wind aus allen relevanten Teilen der Bundesrepublik und auch aus den anderen 15 Bundesländern.”

Während weite Teile Deutschlands von den Nefris heimgesucht wurden, blieb ausgerechnet Köln diesmal verschont. Hier fiel keine Flocke und es wehte kein Lüftchen.
Dabei war Köln diesmal vorbereitet. Die Flotte der Räumfahrzeuge wurde in den letzten Jahren aufgestockt und erreicht bereits das Niveau von Madrid.

Auch im Ausland nahm man von der Situation Notiz: “Guckt euch an, was für schlimme, schlimme Dinge in Deutschland passieren.”, sagte Donald Trump bezogen auf das Chaos in Deutschland. “Wir müssen jetzt unbedingt diese Mauer zu Mexiko bauen, bevor unkontrolliert schlimme, schlimme Schneemassen von dort einwandern.”

Share