“Erst nichts sagen, aber hinterher meckern!” – Bahn weist Kritik an Stuttgart 21 zurück

Entsetzt und überrascht müssen die Stuttgarter zur Kenntnis nehmen, dass ihr Großbauprojekt später fertig wird als geplant. Ein in Deutschland bisher einmaliger Vorgang.
Schon jetzt haben sich die Kosten verdreifacht. Allerdings sind noch sieben Jahre Bauzeit (nach gegenwärtiger Planung) übrig. Die Bahn geht jedoch nicht davon aus, dass in der Zeit weitere Überraschungen anstehen, und beruft sich auf umfangreiche Erfahrungen aus Tagträumen über ähnliche Bauvorhaben.

Den Mehraufwand erklärten die Bauherren mit nicht vorhersehbaren Artenschutzmaßnahmen: “Wir mussten einige bedrohte Stechmückenarten umsiedeln, was so nicht planbar war. Die Tiere leben auf dem Gelände erst seit einigen tausend Jahren, was in der Planung eines solchen Projektes einfach ein zu kurzer Zeitraum ist.”

Dennoch will man daraus radikale Maßnahmen für kommende Projekte ableiten: “Wir werden zukünftige Bauvorhaben nur noch grob auf einer Serviette vorzeichnen und dann losbauen. Das spart uns Milliarden Euro und unfassbar viel Zeit.”

Bild-Quelleqwesy qwesy Creative Commons Attribution 3.0 Unported