Frau wird 117: Im Jahr ihrer Geburt dachten Verschwörungstheoretiker noch die Welt wäre Rund

Als Emma Morano zur Welt kam, glaubten Verschwörungstheoretiker noch, die Welt wäre rund.
Mit ihren nun 117 Jahren ist sie der älteste Mensch der Welt. Doch die bescheidene Dame wünschte sich zum Geburtstag lediglich, dass ihr ältester Sohn Sergio (92) endlich von zu Hause auszieht.

Die rüstige Dame hat in all den Jahren viel Schönes aber auch viel Trauriges erlebt. Ein Tiefpunkt ihres Lebens war, als ihre geliebte Galapagos-Schildkröte, die sie noch als Ei geschenkt bekommen hatte, an Altersschwäche gestorben ist.

Außerdem hat sie in ihrem Leben zwei Weltkriege, eine Titanic, elf Päpste und ca. 230 italienische Regierungen kommen und gehen sehen. Bis jetzt.
Auch kann sie sich noch gut daran erinner, dass die USA ein rassistisches und gewalttätiges Land waren, weil sie die Nachrichten von gestern Abend noch nicht vergessen hat.
Das Alter von Frau Morano kann man daher nur mit einem drastischen Vergleich erfassen: Wenn Angela Merkel genauso alt wird, ist sie 2071 immer noch Bundeskanzlerin.

Share