Premiere: Mann verkauft Auto wegen Kärtchen an der Tür

Wilhelmshaven – Murat Shengulu, Inhaber des „Real Quality Cars“-Gebrauchtwagenhandels, staunte nicht schlecht über das, was sich heute Morgen auf seinem Firmengelände abspielte. „Gegen halb elf stand da auf einmal dieses Fahrzeug bei mir im Hof. Dann öffnet sich die Tür und jemand steigt aus.“

„Ich musste erst rausfinden, was der Herr wollte“, sagt Schengulu. „Ich mein, wir verkaufen hier Autos. Der Herr hatte aber ja schon eins. Nach einiger Zeit kramt er dann eine unserer Karten hervor.“ Eine Karte, wie Schengulu und seine Kollegen sie seit vielen Jahren überall in Wilhelmshaven und Umgebung verteilen.
„Das haben wir so vom Vorbesitzer übernommen und der wiederum von seinem Vorbesitzer. Warum? Keine Ahnung.“

Schengulu zeigt uns eine Karte. „Hallo, ich interessiere mich für Ihr Fahrzeug“, steht darauf. Darunter die Adresse des Gebrauchtwagenhändlers.
„Ich weiß nicht, warum jemand auf die Idee kommt, ich möchte so ein altes Auto kaufen. Wir haben doch schon so viele. Wir haben im Verteilen der Karten eher immer etwas Philanthropisches gesehen. ‘Ich interessiere mich für Ihr Auto’ – ich dachte, die Leute fühlen sich einfach besser, wenn sie wissen, dass jemand ihr Auto mag.”
Ob der Corsa tatsächlich verkauft wird, stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest.

Foto: Fedorovekb / Shutterstock.com