Studie: Deutsche leisten jährlich mehr Überstunden als Franzosen arbeiten

Berlin – Nach einer neuen Studie im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit, leisteten die Deutschen im letzten Jahr 1,8 Milliarden Überstunden. Das ist deutlich mehr, als alle Arbeitsstunden die – abzüglich Streiks – im selben Zeitraum in Frankreich geleistet wurden. Gewerkschafter fragen nun: Was können wir von den Franzosen lernen?

Auch Urlaubstage lassen viele deutsche Arbeitnehmer regelmäßig verfallen. Die Gründe hierfür sind noch nicht klar. Vermutet wird, dass die Menschen bei unserem ständig schlechten Wetter lieber im Büro sind, oder schlicht ihrer Familie aus dem Weg gehen wollen.

Arbeitgeber geben an, dass die Zahlen mit Frankreich nicht zu vergleichen sind. Dort ist beispielsweise Wein das Erfrischungsgetränk Nummer eins auf der Arbeit, so dass Arbeitszeit und Freizeit viel stärker verschwimmen. Auch die müdemachende Wirkung des Alkohols dürfte in diesem Zusammenhang einen Einfluss auf die allgemeine Leistungsfähigkeit haben.

Share