Ehemaliger Gagschreiber von Monty Python wird Wahlkampfleiter von Donald Trump

Washington – Donald Trump bekommt Verstärkung im Kampf um das Weiße Haus. Ein ehemaliger Gagschreiber der britischen Komikergruppe Monty Python übernimmt die Leitung seines Wahlkampf-Teams. Der Comedian trug Gags zu verschiedenen Filmen der Komikertruppe bei, bevor er wegen politisch inkorrektem Humor nicht mehr beauftragt wurde.

Er begründete sein Engagement mit den Freiheiten, welche die Stelle mit sich bringe: “Als Komiker muss man sehr aufpassen, worüber man Witze macht. Aber als Wahlkampfleiter von Donald Trump kann ich über Frauen, Mexikaner, Schwarze, Juden, Moslems, Behinderte, Leseben und Schwule, Alte und Junge herziehen, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen.” Als Herausforderung versteht er, Randgruppen zu finden, die Trump noch nicht beleidigt hat.

Wie sich der neue Mann in Trumps Team auf dessen Umfragewerte auswirken wird, bleibt abzuwarten.