Wieder auf Maus ausgerutscht: Beatrix von Storch bestellt aus Versehen 17 Pizza Frutti di Mare

„Eigentlich wollte ich mit meinem Mann nur einen entspannten Abend bei ein paar Folgen Game of Thrones verbringen. Er hatte vorgeschlagen, etwas im Internet zu bestellen.“, erklärte von Storch gegenüber Focus Online. „Aber dann ist es wieder passiert…“.
Die stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD beschreibt in dem Interview das Entsetzen, als sie dem Pizzaboten die Tür öffnete. „Ich habe geschrien und bin beinahe in Ohnmacht gefallen. Ich glaube, der Boten-Araber hat sich ein bisschen erschrocken, aber das ist nicht so schlimm.“

Stunden nach der Veröffentlichung distanzierte sich von Storch via Twitter von dem Vorfall. „Es ist mir wichtig, dass öffentlich kein falsches Bild von mir entsteht. Ich gehöre nicht zu diesen Menschen, die gewissenlos versuchen würden, vom Leid anderer zu profitieren oder sie in ihrer aussichtslosen Lage allein zu lassen. Nahrung ist für alle und muss geteilt werden, außerdem würde ich nie mit meinem unüberlegten Handeln mich und meine Reputation in Gefahr bringen.“

Die Bestellung kostete insgesamt 112,35 €, von Storch hat kein Trinkgeld gegeben.

– Dies ist ein Gastbeitrag von Konstantin Hitscher. –