Fox, du hast Trumps Hirn gestohlen, gib es wieder her…

Es ist, als ob Angela Merkel die FAZ zur Seite legen, Bild-Zeitung und RTL2-Nachrichten zu verkopftem Unsinn erklären und ab sofort nur noch Shortnews.de lesen würde.
Denn der Haus- und Hofberichterstatter von Noch-US-Präsident Trump ist Fox-News, dessen Inhalte unter Journalisten nicht mal mehr als Fake News durchgehen, sondern allenfalls als kreatives Schreiben.
Erst am Wochenende hätte Trump beinahe einen Atomschlag gegen Missouri befohlen, weil auf Fox die offensichtlich falsche Meldung verbreitet wurde, dass dort irgendwo eine schwarze Frau zum Sheriff gewählt worden sei. Dabei ist allgemein bekannt, dass Frauen in Missouri gar nicht gewählt werden dürfen.

Der US-Präsident hält also Fake News für echte Nachrichten und echte Nachrichten für Fake News.
Es gab Zeiten, in denen man für so etwas eine stabile weiße Jacke bekommen hätte, und kein weißes Haus.
Aber was nicht ist kann ja noch werden.

Share