Paradox: China kauft Deutschland AG auf obwohl Deutschland eine GmbH ist

Laut Berichten verschiedener Medien kauft China die sogenannte Deutschland AG Stück für Stück auf, um die eigene Industrie mit deutschem Know How zu stärken. Denn auch dieses Jahr kauften Chinesische Betriebe wieder deutsche Firmen im Milliardenwert.

Verschwörungstheoretiker sehen die Berichterstattung als weiteren Beweis für die Verlogenheit der Presse an, da Deutschland schließlich eine GmbH sei. Die aus der Reichsbürgerbewegung stammende Theorie geht davon aus, dass das Unternehmen ‘Deutschland’ in Wahrheit den Alliierten, den USA, den Reptiloiden oder den Klingonen gehört.

Aufgrund ihrer Ablehnung der Bundesrepublik geben viele Reichsbürger ihre deutschen Personalausweise zurück und tauschen sie gegen Ausweise des deutschen Reiches. Bisher hatte das für die Reichsbürger kaum negative Konsequenzen und machte sich hauptsächlich bei einer Einreise nach Israel negativ bemerkbar. Jetzt warnt das Innenministerium die Reichsbürger allerdings vor weiteren Konsequenzen: “Wer seinen Personalausweis zurückgibt, kann nicht an den nächsten Betriebsratswahlen der Deutschland GmbH (die Bundestagswahl, Anmerkung der Redaktion) teilnehmen.”
Bei diesem Statement aus dem Innenministerium handelt es sich um einen Scherz. Vermutlich.

Share