Brangelina wieder Single: Tinder-Anmeldungen in Hollywood gehen durch die Decke

Los Angeles – Angelina Jolie und Brad Pitt sind wieder zu haben! Selten hat eine anstehende Scheidung für so viel Hoffnung auf dem Single-Markt gesorgt wie diese. Direkt nach Bekanntwerden der Nachricht stiegen die Neuanmeldungen beim Dating-Dienst Tinder in Hollywood astronomisch an. Angeblich haben bereits tausende Frauen und Männer vorsorglich ihre Partner verlassen, um für die beiden kurzfristig verfügbar zu sein.

Allerdings machte auch ein Gerücht die Runde, wonach die Scheidung überhaupt erst auf eine Intrige der Tinder-Macher zurückzuführen ist. Angeblich haben diese viel Zeit und Geld investiert, um Brangelina zum eigenen Vorteil auseinander zu treiben. Im Rahmen dieser Kampagne soll Tinder auch versuchen, Prinz William und Kate wieder auseinander zu bringen.

In Deutschland hingegen fand die umtriebige Firma offensichtlich kein attraktives Ziel. Angeblich soll geprüft worden sein, ob es sich lohnen könnte, Lothar Matthäus und seine aktuelle Freundin ins Visier zu nehmen. Jedoch hatte dieser bereits drei weitere Damen verschlissen, während Tinder noch den Namen der ersten recherchierte.

Share