Sensation: Exemplar des für ausgestorben gehaltenen “Fachkundigen Baumarktmitarbeiters” entdeckt

Dortmund – Naturforscher sprechen von einer Jahrhundertentdeckung. In einem Baumarkt in Dortmund wurde ein Exemplar des als ausgestorben geltenden “Fachkundigen Baumarktmitarbeiters” (versteckikus baumarktensis) wieder entdeckt.
Das extrem scheue Exemplar wurde in der Gartenabteilung, getarnt zwischen Farnen und Schlingpflanzen, gesichtet. Bisher ist nicht klar, ob es sich hierbei um ein Weibchen oder ein Männchen handelt.

Die beteiligten Forscher suchen nun intensiv nach weiteren Überlebenden dieser Art, um möglicherweise ein Zuchtprogramm ins Leben rufen zu können.
Der “Fachkundige Baumarktmitarbeiter” hatte bei seinem Verschwinden eine breite Lücke im Ökosystem hinterlassen, die er vielleicht bald wieder einnehmen könnte. Falls keine weiteren Exemplare gefunden werden, könnte auch eine Kreuzung mit der noch weit verbreiteten Unterart des “Schlechtgelaunten Baumarktkassierers” (genervtikus baumarktensis) durchgeführt werden, um die Art über mehrere Generationen zurück zu züchten.
Vor der Wiederentdeckung hatten einige Forscher bereits die Vermutung geäußert, den “Fachkundigen Baumarktmitarbeiter” habe es nie gegeben, es handle sich stattdessen lediglich um ein Fabelwesen wie “Nessie”, den “Yeti” oder den “ehrlichen Politiker”.

Erstmals veröffentlich am 25.05.2016