Durchbruch: Neue Atomuhr genau genug, um Reifezeitpunkt von Avocados zu bestimmen

Oft wird der Physik vorgeworfen, dass sie keine alltagstauglichen Ergebnisse produziert. Doch jetzt konnten Forscher aus Schweden eine Atomuhr mit einem praktischen Nutzen entwickeln. Das Gerät geht so genau, dass man damit den Zeitpunkt erfassen kann, an dem eine Avocado weder steinhart, noch komplett matschig ist.
Bisherige Atomuhren konnten eine derart kurzen Zeitraum nicht zuverlässig messen.

Auch andere, bisher undenkbare Messungen scheinen mit der neuen Technik plötzlich möglich. Beispielsweise, wie schnell geistig gesunde Menschen umschalten, wenn auf RTL Verdachtsfälle beginnt.
Die Bahn möchte mit dem Verfahren messen, wie lange es dauert, bis ein neu ausgelieferter S-Bahnwagen mit Graffiti besprüht wird.

Die Forscher selber wollen nun die Grenzen der Technik ausloten. Dazu wollen sie versuchen zu messen, wie lange Lothar Matthäus oder Leonardo Dicaprio mit seiner jeweils aktuellen Freundin zusammen ist.
Ob dieses kühne Unterfangen gelingen kann, ist derzeit noch fraglich. Möglicherweise wird dies erst in einigen Jahren technisch machbar sein.