Trump wehrt sich: “Ermittlungen gegen mich sind eine unberechtigte Hexenjagd”

“This is the biggest biggest biggest injustice ever in the world. And in america.”, sagte Trump betroffen, als bekannt wurde, dass gegen ihn ermittelt wird. Weiter bezeichnete er die Vorgänge als “unfaire und ungerechtfertigte Hexenjagd” und unterbrach seine Schimpftirade nur, um einen giftgrünen Trank mit Hilfe eines Kinderbeinchens umzurühren.

Kritiker aus dem demokratischen Lager bezeichneten den Auftritt des Präsidenten, bei dem er sich hinter einem großen Hexenkessel zeigte, ohne dass es ihm aufzufallen schiene, als neuerlichen Tiefpunkt: “Wir stören uns nicht daran, dass Trump kleine Kinder mit Lebkuchen anlockt und zu Suppe verkocht. Das hätte Hillary Clinton genauso gemacht. Dass er es in aller Öffentlichkeit tut und dann das Gegenteil behauptet geht uns gegen den Strich.”

Zuletzt sanken Trumps Beliebtheitswerte auch im eigenen Lager deutlich. Offenbar haben mehr und mehr seiner Wähler das Gefühl, dass ihr Präsident dümmer ist als sie selber.

Share